Projekte

 

© Jenny Haack

Fotos
Zwischen Dingen
Tanz-Bild-Performance

Voraufführung: 4. Juli 2006 Schloss Bröllin
Premiere: 2. August 2006 im Dock 11, Berlin
Weitere Vorstellungen:
3.-6. August 2006 im Dock 11, Berlin
3. und 4. November 2006 in der HBK Braunschweig
4. Juli 2007 bei der Maria Kulturnacht in St. Marien, Frankfurt/Oder

Konzept, Choreografie: Jenny Haack
Tanz: Dagmar Bock, Rachel Brooker, Jörg Hassmann, Stephane Hisler, Daniela Lehmann
Visuals, Video: Yoann Trellu
Musik: Klaus Janek
Licht: Rainer Grönhagen

Sitzen lassen, Sitzgelegenheit, aussitzen, Sitzfleisch, Sitzecke, Sitzriese, einen sitzen haben...

Als choreografische Auseinandersetzung mit einem alltäglichen Ritual stellt "Zwischen Dingen" einen (scheinbaren) Widerspruch ins Zentrum der Betrachtungen: Wie kann man sitzend tanzen oder tanzend sitzen? Wie verhält sich die Bequemlichkeit des Sitzens zum Streben nach dem Ausnutzen aller physischen Spielräume und Möglichkeiten? Was ist bequemer - Tanzen oder Sitzen?
In der Verschmelzung von Live-Performance und Bildprojektion wird der öffentliche Raum zum Theaterraum und umgekehrt. Der städtische Alltag, das zufällige Durchkreuzen von Passanten, ist ebenso Teil des Bildes wie der ländliche Acker, auf dem sich im Gegenüber von Stühlen und Tänzern ein eigenwilliger Dialog entfaltet.
Mit "Zwischen Dingen" setzt die Berliner Tänzerchoreografin Jenny Haack - in Kooperation mit dem französischen Videokünstler Yoann Trellu - konsequent ihre Arbeit zum Verhältnis Tanz und Film, Live-Performance und Bildprojektion fort.

Eine Produktion von Jenny Haack projects in Kooperation mit Dock 11, schloss bröllin e.V. und artblau Braunschweig e.V. Gefördert durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, das NATIONALE PERFORMANCE NETZ aus Mitteln des Tanzplans Deutschland der Kulturstiftung des Bundes, das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern und die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.

Tickets: 030-448 12 22

TANZBAUSTELLE © 2005-  
Home Projekte About CV Gabi Beier Kontakt/Links